Peter Moor Architekten ETH SIA

Einstein-Platz, Aarau

Ein Musikpavillon für das Restaurant EINSTEIN

Der bisher als Durchgangszone wahrgenommene Parkplatz sollte zu einem städtischen Platz mit Aussencafé werden – zum Einstein-Platz. Die Umgestaltung dieses längs orientierten Raumes erfolgt mit einem punktförmigen, runden Flusskiesplatz: Er akzentuiert die Mitte und den begrünten Musikpavillon, der sich asymmetrisch in diesen runden Teppich einschreibt. Diese beiden Elemente ermöglichen, den längs gerichteten Aussenraum aufzubrechen und in der Mitte einen Pocketplatz mit entsprechendem Mobiliar anzubieten. Der Pavillon baut auf einem runden Betonsockel auf, welcher mit 45 cm Höhe auch zum Sitzen dient. Auf diesen Sockel werden die Stahlstützen des kegelartig aufstrebenden Rankgerüstes abgestellt. Der berankte Endzustand bietet einen saisonal sich verändernden Schattenspender, welcher den Platzraum bespielt. Eine fix installierte Aussenbar fungiert als logistisches Zentrum und erlaubt einen ganzjährigen Betrieb auch mit kurzfristigen Startphasen. Die Neugestaltung des Einstein-Platzes bildet den Schlusspunkt mehrerer Umbauten im Restaurant Einstein wie Küche, argentinischer Grill oder Private Dining. Künftig werden total 237 Sitzplätze angeboten, 130 drinnen und 107 im Freien.

Bauherrschaft: Neue Aargauer Bank AG, AZ Medienhaus AG
Adresse, Ort: Bahnhofstrasse 43, 5000 Aarau 
Auftragsart: Direktauftrag
Vertikalbegrünung: Raderschall Partner AG, Meilen
Planung: 2015-2016
Ausführung: 2017
Projektleitung: Daniel Meurer
Fotos: Philippe Deutsch